Forum Beruf 2019

Betriebspraktikum, Bewerbungstraining, Besuch des Berufsinformationszentrums, individuelle Beratungsgespräche mit Mitarbeitern der Bundesagentur für Arbeit – so sieht ein kleiner Ausschnitt des Terminplans der Neunt- und Zehntklässler der Herzog-Ludwig-Realschule aus. Dem gesamten Veranstaltungsangebot ist gemein, dass die Jugendlichen dabei unterstützt werden sollen, ihren Werdegang nach Beendigung der Schulzeit zu bestimmen. Viele Schülerinnen und Schüler sind, was die Berufswahl angeht, noch unentschlossen. Sie müssen sich über ihre individuellen Neigungen und Fähigkeiten erst bewusstwerden. Deswegen ist es die Aufgabe der Realschule, für diese Schüler ein möglichst umfassendes Informationsangebot zur bieten, damit es ihnen leichter fällt, den für sie passenden beruflichen Weg einzuschlagen.
Da die Berufsorientierung und – vorbereitung ein wichtiger pädagogischer Schwerpunkt unserer Realschule ist, findet an der Herzog-Ludwig-Realschule jedes Jahr das „Forum Beruf“ – die schulinterne Berufsmesse – statt. Am 21.10.2019 präsentierten sich annähernd 60 Firmen, Berufsfachschulen sowie Ämter und Behörden in den Klassenräumen oder an Ständen in der Aula.

Die Jugendlichen der 8. bis 10. Jahrgangsstufe hatten Gelegenheit, sich in persönlichen Gesprächen bei Vertretern der Personalabteilungen oder im Rahmen von Kurzvorträgen über unterschiedliche Berufsfelder, Ausbildungsmodalitäten, Aufgabenbereiche oder Weiterbildungschancen zu informieren. Darüber hinaus nutzten viele SchülerInnen auch die Möglichkeit, zukünftige Praktika zu planen, um einen konkreten Einblick in den möglicherweise zukünftigen Beruf zu erlangen.
Das „Forum Beruf“ ist somit für unsere Schülerinnen und Schüler, allerdings auch für die regionalen Anbieter eine gute Gelegenheit, sich zu präsentieren, viele fundierte Informationen in kurzer Zeit zu sammeln und vielleicht schon erste Entscheidungen zur Berufswahl zu treffen.

K. Rembart

Veröffentlicht in Allgemein