Herzog-Ludwig-Realschule Altoetting Herzog-Ludwig-Realschule Altoetting
Herzog-Ludwig-Realschule Altoetting
 


Der Besserwisser



Online Schülermagazin

Aktuelle Beiträge
“Besinnliche” Weihnachtszeit
Auslosung der Achtelfinal Spiele in der Champions League 2014/15
Läuft bei dir!

Inhalt

Übersicht
Newsarchiv

Besucher

Insgesamt:  234052
Heute: 18
Gestern: 153

Startseite | Kontakt | Anfahrt | Neuigkeiten | Impressum

Startseite

Sehr geehrte Besucher,

willkommen auf der Schulwebsite der Herzog-Ludwig-Realschule. Zum Schuljahr 2014/2015 begrüßen wir 187 neue SchülerInnen in den 5. Klassen. Insgesamt hat die Herzog-Ludwig-Realschule aktuell 1135 SchülerInnen, die in 41 Klassen von 73 Lehrkräften unterrichtet werden. Hierbei arbeiten wir wissensvermittelnd und praxisbezogen, wir knüpfen an die Erfahrungswelt unserer Schülerinnen und Schüler an, richten die Unterrichtsangebote kompetenzorientiert aus und setzen auf Selbstwirksamkeit und Stärkenförderung in allen Bereichen.
In diesem Sinne wünsche ich der gesamten Schulgemeinschaft ein erfolgreiches Schuljahr 2014/2015.

Manfred Brodschelm, Realschuldirektor



print Druckansicht
 Vorlesewettbewerb

Buchartisten

Sieben „Buchartisten“ traten am 2. Dezember zum Schulentscheid des Vorlesewettbewerbes des Deutschen Buchhandels an, um ihre Klassen vor der fünfköpfigen Jury zu vertreten. Den Sieg errang sich schließlich Vanessa Pijetlovic mit dem Buch „Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft“ von Sabine Ludwig, in dem der 12-jährige Felix seine Mathelehrerin Frau Schmitt-Gössenwein auf 15,3 cm verkleinert.


Wer übrigens selbst gerne liest und noch Leseanregungen sucht, für den lohnt es sich, einmal hier nachzusehen.

K. Riermeier

 Thanksgiving

Thanksgiving

Am 26. November begrüßten die Schüler der Klasse 8 C einen besonderen Gast: Die amerikanische Köchin Megan Carle kochte zusammen mit ihnen ein traditionelles „Thanksgiving Dinner“, welches weit mehr als nur einen Truthahn zu bieten hatte. Ganz genau musste man die Rezepte studieren, um nicht aus einem „tablespoon salt“ einen „cup salt“ werden zu lassen. Doch dank vieler interessierter Schüler und einer aufmerksamen Miss Carle konnten schließlich acht verschiedene Gerichte verkostet werden – und keines davon war versalzen.


M. Kozel

 Forum Beruf

„Forum Beruf“ wieder mit zahlreichen Besuchern an der Herzog-Ludwig-Realschule

Am Montag den 17.11.2014 lud die Herzog-Ludwig-Realschule Altötting erneut von 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr zum „Forum Beruf“ ein, ihrem mittlerweile etablierten alljährlichen Treffpunkt von Ausbildungsbetrieben und künftigen Auszubildenden. Geschätzt etwa 500 Besucher folgten dieser Einladung und informierten sich über die von den Unternehmen und weiterbildenden Schulen vorgestellten mehr als 200 Ausbildungsberufe und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Dieser Dialog zwischen Schule und Wirtschaft wurde durch Herrn Alois Aigner vor mehreren Jahren hergestellt, in diesem Jahr unterstützt durch Frau Kathrin Rembart aus der Fachschaft Deutsch. Zu diesem Dialog fanden sich heuer rekordverdächtige 46 Firmen in erstmals 33 Klassenzimmern ein, so dass die Besucher des Forums ein wiederholt vergrößertes Angebot breit gefächerter Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten vorfanden.

Das Forum Beruf bietet jedes Jahr mehr als nur einen Einblick in zukünftige Tätigkeiten. An diesem Abend werden auch Kontakte geknüpft, teils Grundsteine für einen späteren Ausbildungsplatz bei den Firmen gelegt und sämtliche Fragen der Besucher geklärt.

Außerdem stellen einige Schüler Anfragen für Praktika, die verbindlich in der neunten Klasse, freiwillig jedoch bereits ab der achten Klasse absolviert werden.


In den Klassenzimmern standen sowohl Ausbilder der unterschiedlichsten Berufe als auch Auszubildende – viele davon ehemalige Schüler der HLR – an ihren Infoständen Rede und Antwort, und gaben ihre Erfahrungen im Berufsleben gerne an die Schülerinnen und Schüler der 8. bis 10. Jahrgangsstufe und deren Eltern weiter. Anhand von Kurzvorträgen oder der Demonstration hergestellter Produkte konnten die Fragenden anschaulich intensive Einblicke in die verschiedensten Berufssparten gewinnen, so zum Beispiel bei der Polizei, Bundespolizei oder Bundeswehr, bei Banken, der Krankenkasse, in elektrotechnischen Berufsbereichen, Pflegeberufen, im Hotel- und Gastgewerbe, beim Zahnarzt, Notar oder im Handwerk. Auch viele weiterbildende Schulen und Berufsfachschulen waren vor Ort und bereicherten das Angebot des „Forum Beruf“. Ein Highlight für unsere Schülerinnen war, wie man auch an deren glänzenden Augen sehen konnte, dass sich dieses Jahr erstmals die Kosmetik-Berufsfachschule auf den weiten Weg von München zu uns gemacht hatte, um angesagte Berufe wie Naildesigner oder Make-up- & Hairstylist vorzustellen.

Ein großer Dank geht an Herrn Alois Aigner und Frau Kathrin Rembart für die Organisation des „Forum Beruf“, an alle teilnehmenden Unternehmen für die zahlreiche und qualitativ hochstehende Beteiligung, die Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern für das zahlreiche Erscheinen, an die Fachschaft Wirtschaft für die Unterstützung bei der Durchführung, an die Klasse 9 C für die Auf- und Abbauarbeiten sowie an den Elternbeirat, Frau Brückner und Frau Gaßner, die für das leibliche Wohl unserer Besucher gesorgt haben. Die Herzog-Ludwig-Realschule freut sich über eine positive Resonanz von Seiten der Beteiligten, der Eltern und ihrer Kinder, so dass das Forum Beruf auch im nächsten Jahr traditionell stattfinden wird.

S. Labermeier


Aktuelle Termine

19.12.2014
9. Klassen: Projektpräsentation

24.12.2014
Weihnachtsferien 24.12. - 05.01.2015

[mehr]

Suche


KOMPASS-Schule



MINT



Stützpunkt-Schule Fussball



Profil 5




Web Based Training




Digitaler Elternbrief


Anmelden
Email-Adresse ändern
Elternbrief-Archiv
Passwort vergessen
Allgemeine Informationen