Herzog-Ludwig-Realschule Altoetting Herzog-Ludwig-Realschule Altoetting
Herzog-Ludwig-Realschule Altoetting
 


Der Besserwisser



Online Schülermagazin

Aktuelle Beiträge
Da ätwas andane Schuistart
Schöne Ferien!
WM-Kommentare

Inhalt

Übersicht
Newsarchiv

Besucher

Insgesamt:  226477
Heute: 18
Gestern: 85

Startseite | Kontakt | Anfahrt | Neuigkeiten | Impressum

Startseite

Sehr geehrte Besucher,

willkommen auf der Schulwebsite der Herzog-Ludwig-Realschule. Zum Schuljahr 2014/2015 begrüßen wir 187 neue SchülerInnen in den 5. Klassen. Insgesamt hat die Herzog-Ludwig-Realschule aktuell 1135 SchülerInnen, die in 41 Klassen von 73 Lehrkräften unterrichtet werden. Hierbei arbeiten wir wissensvermittelnd und praxisbezogen, wir knüpfen an die Erfahrungswelt unserer Schülerinnen und Schüler an, richten die Unterrichtsangebote kompetenzorientiert aus und setzen auf Selbstwirksamkeit und Stärkenförderung in allen Bereichen.
In diesem Sinne wünsche ich der gesamten Schulgemeinschaft ein erfolgreiches Schuljahr 2014/2015.

Manfred Brodschelm, Realschuldirektor



print Druckansicht
 Erfolgreiche HLRS
Erfolgreiche HLRS

Die statistische Auswertung der schriftlichen Abschlussprüfung 2014 durch das Kultusministerium ergab, dass die Herzog-Ludwig-Realschule herausragende Ergebnisse erzielte. Unsere Schülerinnen und Schüler zeigten dabei in allen Prüfungsfächern bessere oder deutlich bessere Leistungen, als die, die im Durchschnitt an bayerischen Realschulen erzielt wurden.



Im Ranking des Aufsichtsbezirks Oberbayern-Ost lag unsere Schule mit Platz 2 im absoluten Spitzenbereich. Besonders hervorzuheben sind hierbei die Leistungen im Bereich der Fremdsprachen. Sowohl im Fach Englisch als auch im Fach Französisch belegten unsere SchülerInnen den 1. Platz von insgesamt 45 Schulen.
Die Schulleitung gratuliert allen SchülerInnen und Lehrkräften zu diesen sehr erfreulichen Leistungen.
 Werkbesichtigung Wacker Burghausen
Werkbesichtigung Wacker Burghausen

Für die Schüler und Schülerinnen des naturwissenschaftlichen Zweiges der Klassen 9 A und 9 B sowie für die gesamte Klasse 9 F der Herzog-Ludwig-Realschule Altötting fand am 02.10.2014 unter Begleitung von Herrn Thomas Richter und Herrn Martin Hitzenbichler eine Werkbesichtigung bei Wacker Burghausen statt. Anlass hierfür war das 100-jährige Firmenjubiläum des Chemie-Konzerns.

Die Besichtigung startete mit dem Treffen im Belegschaftshaus, wo Herr Mayer, der diesen Tag organisierte, den Tagesablauf vorstellte.

Um 09:40 Uhr begann der eigentliche Teil mit einem allgemeinen Vortrag über Wacker, in dem die Geschichte von der damaligen Gründung des Werkes im Jahre 1914 von Dr. Alexander Wacker bis hin zum heutigen Stand beschrieben wurde.

Um 10:00 Uhr erhielt die Gruppe von Frau Walk einen Einblick in die Ausbildungsbereiche, die Wacker heute anbietet. Hierbei wurden den Schülerinnen und Schülern u.a. Informationen über die DBFH („Duale Berufsausbildung und Fachhochschulreife“), die einen doppelqualifizierenden Bildungsgang beinhaltet, über das Bewerbungsverfahren, das heutzutage über ein Onlineformular erfolgt sowie über Möglichkeiten für Praktika gegeben.

Anschließend stand eine Ausstellung im Foyer auf dem Programm, bei der die Verwendung der verschiedenen Produkte von Wacker veranschaulicht wurden. Außerdem wurden verschiedene Prospekte ausgehändigt, welche die wichtigsten Daten über Wacker Burghausen beinhalten.

Um 11:30 Uhr fand eine Werkrundfahrt statt, die von der Süd-Pforte zur West-Pforte, über den Alzkanal zu einem Aussichtshügel an der werkeigenen Kläranlage und anschließend entlang des Ost-Werkes führte. Hierbei konnte ein Eindruck über die Ausmaße sowie die Komplexität des Werkes gewonnen werden.

Ehe es nach der Verabschiedung durch Herrn Mayer zurück an die Herzog-Ludwig-Realschule ging, wurde noch eine kleine Brotzeit serviert.

Da sich in den neunten Klassen viele beruflich orientieren wollen, war dieser Tag für die Schülerinnen und Schüler sehr interessant und informativ.

Felix Hofer, Christoph Waitzhofer, Thomas Richter (für die Fachschaft WW)

 Sommerfest 2014
Gute Laune bei bestem Wetter

Herzog-Ludwig-Realschule feiert zum zweiten Mal ein Sommerfest und 1500 Besucher feiern mit

Schon am Vormittag liegt eine gespannte Atmosphäre über dem Pausenhof der Herzog-Ludwig-Realschule: Es wird aufgebaut und hergerichtet, Schüler proben zum letzten Mal ihren Auftritt. Umso besser, dass an diesem Tag das Wetter mitspielt und am Nachmittag bei sommerlichen Temperaturen an die 1500 Gäste den Weg in die Herzog-Ludwig-Realschule finden.



Und dort wird den Besuchern, trotz der momentanen baulichen Umstände, einiges geboten. Für die Jüngeren wurde zum einen ein Spieleparcours errichtet, auf dem man Schnelligkeit und Geschicklichkeit testen konnte, zum anderen erhielten die jungen Besucher die Gelegenheit, beim Biathlon den Profis nachzueifern. Derweilen konnten sich die Älteren im Pausenhof stärken, denn Elternbeirat und SMV sorgten für das leibliche Wohl der Gäste.



Den Höhepunkt des Abends bildeten eine große Tombola und ein buntes Programm von Schulchor, Orchester, Band und Theatergruppe. Weit über dreihundert Gewinne wurden dabei unter der gespannten Menge verlost. Ein Medley weltbekannter Songs von Queen sorgte am Ende für ausgelassene Stimmung und rundete eine mehr als gelungene Veranstaltung ab.

Josef Thalmeier

Aktuelle Termine

..

[mehr]

Suche


Neue Artikel

1. Leichtathletik Krei...
2. Technikwandertag
3. Forum Beruf hilft b...

KOMPASS-Schule



MINT



Stützpunkt-Schule Fussball



Profil 5




Web Based Training




Digitaler Elternbrief


Anmelden
Email-Adresse ändern
Elternbrief-Archiv
Passwort vergessen
Allgemeine Informationen